Schnappt sich der FC Bayern das türkische Ausnahmetalent Abdulkadir Ömür?

Hertha BSC Berlin nimmt Felix Passlack ins VisierFoto: manseok / pixaybay (CCO)

Schnappt sich der FC Bayern einen der hoffnungsvollsten Nachwuchsspieler im türkischen Fußball? Medienberichten zu Folge soll der deutsche Rekordmeister ein Auge auf den 18-jährigen Abdulkadir Ömür geworfen haben. Der Mittelfeldspieler steht aktuell bei Trabzonspor in der türkischen Süper Lig unter Vertrag.

Der FC Bayern ist bekannt dafür eine etwas andere Transferpolitik zu verfolgen als viele andere europäische Top-Klubs. Während Vereine wie der FC Barcelona, Real Madrid oder Paris Saint-Germain bereit sind Ablösesumme weit über 100 Millionen Euro zu bezahlen um sich „neue Stars“ zu sichern, setzen die Münchner seit geraumer Zeit auf junge, vielversprechende Talente.

Im Sommer wurden mit Niklas Süle, Serge Gnabry und Corentin Tolisso drei Spieler verpflichtet welche alle samt jünger als 25 Jahre sind. Auch Spieler wie Kingsley Coman oder Renato Sanchez waren jünger als 20 Jahre alt, als Sie vom FC Bayern verpflichtet wurden. Mit Blick auf die aktuelle Tabelle in der Fußball Bundesliga scheint sich dieser „Jugendwahn“ der Bayern nicht wirklich zu lohnen. Dennoch ist der FCB nach wie vor der größte Favorit auf den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der laufenden Saison, so sieht es auch das Wettportal wettformat.com.

Medien: Bayern haben ein Auge auf Abdulkadir Ömür geworfen

Aktuellen (englischen) Medienberichten zu Folge hat der deutsche Rekordmeister ein weiteres junges Top-Talent ins Visier genommen. Wie das britische Onlineportal Talksport berichtet, sollen die Münchner großes Interesse an einer Verpflichtung von Abdulkadir Ömür haben. Dieser Name dürfte den wenigsten Fußballfans in Deutschland aktuell etwas sagen, aber das könnte sich bald ändern. Ömur gehört zu den vielversprechendsten Talente im türkischen Fußball. Der U21-Natioalspieler kann im Mittelfeld nahezu alle Positionen bekleiden, sowohl in der zentrale als auch auf den Außenbahnen. Viele Experten vergleichen den 18-jährigen aufgrund seiner Spielweise bereits mit Real Madrid Superstar Luka Modric.

Laut Talksport sollen die Bayern jedoch nicht der einzige europäische Topverein sein der Ömur ganz oben auf den Wunschzettel hat. Auch Atletico Madrid und dem FC Arsenal wird ein entsprechendes Interesse nachgesagt. Ömur hat im Sommer 2016 den Sprung von der U17 zu den Profis von Trabzonspor geschafft und einen laufenden Vertrag bis 2020 bei dem Schwarzmeer-Klub. Ein Wechsel im Sommer 2018 scheint ausgeschlossen zu sein. Zudem soll Ömur über keine Ausstiegsklausel verfügen, welche es ihm ermöglichen würde den Verein vorzeitig zu verlassen. Der Youngster wird mindestens noch 1-2 Jahre in Trabzonspor spielen und dort auch die nötige Spielpraxis sammeln die er benötigt. Für die Bayern könnte ein Wechsel ab der Saison 2019/2020 interessant werden.

Der aktuelle Marktwert von Ömur liegt laut transfermarkt.de „nur“ bei 700.000 Euro. Laut Talksport sind die Bayern jedoch bereit bis zu 38 Millionen Euro zu investieren. Damit wäre der junge Türke auf Anhieb einer der teuersten Transfers in der Geschichte der Münchner.

Kommentar hinterlassen zu "Schnappt sich der FC Bayern das türkische Ausnahmetalent Abdulkadir Ömür?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*