Verpflichtet der FC Bayern ein spanisches Skandal-Talent?

Schnappt sich der FC Bayern Dani Ceballos von Betis Sevilla?Foto: Anual / Wikipedia CC BY-SA 4.0)

Aktuellen Medienberichten zu Folge steht der FC Bayern kurz vor der Verpflichtung eines weiteren Toptalents. Demnach sollen die Münchner den Spanier Dani Ceballos ins Visier genommen haben. Der 20-jährige Mittelfeldspieler steht aktuell bei Betis Sevilla unter Vertrag und soll auch beim FC Barcelona und Real Madrid ganz oben auf der Wunschliste stehen. Der U21-Vizeeuropameister sorgte in der Vergangenheit mit zweifelhaften Aussagen auch neben dem Platz für ordentliches Aufsehen.

Mit Sebastian Rudy und Corentin Tolisso hat der FC Bayern diesen Sommer bereits zwei zentrale Mittelfeldspieler für die kommende Saison verpflichtet. Dennoch scheinen die Münchner weiterhin Bedarf auf dieser Position zu haben, denn aktuellen Medienberichten zu Folge hat der FCB den Spanier Dani ins Visier genommen haben. Der 20-jährige Mittelfeldspieler steht aktuell bei Betis Sevilla unter Vertrag und soll auch das Interesse von Real Madrid und dem FC Barcelona geweckt haben.

Kommt Ceballos als Verratti-Ersatz?

Aber wieso sollte sich die Bayern einen weiteres Talent für das zentrale Mittelfeld verpflichten? Laut dem italienischen Transfer-Experten Gianluca di Marzio steht Ceballos bei Trainer Carlo Ancelotti hoch im Kurs und könnte die günstigere Alternative zu Marco Verratti weden. Zudem ist der U21-Vizeeuropameister mit 15 Millionen Euro Ablöse ein echtes Schnäppchen.

Ceballos ist in Spanien kein Unbekannter, mit seinen Aussagen außerhalb des Platzes hat dieser in der Vergangenheit für einen handfesten Skandal gesorgt. Als Fans des FC Barcelona und von Athletic Bilbao vor dem Endspiel um die Copa del Rey 2015 zur spanischen Nationalhymne pfiffen, meinte der Andalusier Ceballos, er hoffe, dass eine Bombe abgeworfen werden, „die diese katalanischen und baskischen Hunde auf den Tribünen tötet“.

Unabhängig stellt sich die Frage ob Ceballos im dicht besiedelten Bayern-Mittelfeld tatsächlich eine realistische Chance hätte. Mit Thiago, Corentin Tolisso, Arturo Vidal, Sebastian Rudy, Joshua Kimmich und Renato Sanches hat der deutsche Rekordmeister bereits zahlreiche Optionen.

Kommentar hinterlassen zu "Verpflichtet der FC Bayern ein spanisches Skandal-Talent?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*