Diese 10 Talente werden bei der WM 2018 so richtig durchstarten

Nach Ende der Vereins-Saison rückt der Startschuss der Fußball-WM 2018 immer näher, welcher am 14. Juni in Moskau mit dem Eröffnungsspiel des Gastgebers gegen Saudi Arabien fällt. 32 Teams werden in Russland um den begehrten goldenen WM-Pokal kämpfen, doch die WM ist viel mehr als nur das wichtigste Fußballturnier der Welt und das Ringen der besten Nationalmannschaften um den Titel: Sie ist auch eine Bühne für die Spieler, ihr Talent unter Beweis zu stellen. Fußball-Weltmeisterschaften sind dabei oftmals auch eine Plattform für junge Spieler, sich in das internationale Rampenlicht zu spielen.

Ein Beispiel: Der Kolumbianer James Rodríguez, der bei den Titelkämpfen 2014 erstmals auf sich aufmerksam machen konnte und der sich damit die Tür zu Topteams wie Real Madrid und später dem FC Bayern München ebnete. Oder denken wir an Luis Suárez, der 2010 bei der WM auftrumpfte (wenn auch nicht immer sportlich). Diese Liste an Talenten ließe sich endlos fortsetzen. Gemeinsam mit den Fußball-Experten von MyWettbonus.de haben wir uns auf die Suche nach den möglichen Nachwuchsstars der WM 2018 in Russland gemacht.

Leroy Sané (22 Jahre, Deutschland)

Mit seiner Schnelligkeit und seinem Mut zu Dribblings ist Sané genau der Spielertyp, den Bundestrainer Joachim Löw braucht, um dem deutschen Offensivspiel die entscheidende Würze zu verleihen. Sein Können beweist er als Stammspieler beim hochdotierten Premier-League-Club Manchester City, wo er sich trotz seiner jugendlichen 22 Jahren zur Offensivstütze entwickelt hat. In der Nationalmannschaft wartet Sané noch auf den großen Durchbruch – aber vielleicht gelingt ihm dieser bei der Fußball-WM 2018 in Russland.

Kylian Mbappé (19 Jahre, Frankreich)

Fast jede Fußballweltmeisterschaft lässt uns daran teilhaben, wie aus einem jungen, vielversprechenden Talent ein Weltstar wird. In Russland könnte das Kylian Mbappe sein. Der 19-Jährige hat sich bereits in der Liga bei Paris Saint-Germain durchgesetzt, aber jetzt ist es Zeit für ihn, das gleiche auch in der französischen Nationalmannschaft zu schaffen.

Gabriel Jesus (21 Jahre, Brasilien)

Die Brasilianer stellen wohl den gefährlichsten Sturm dieser Fußball-Weltmeisterschaft. Und das liegt nicht nur an Stürmerstar Neymar, sondern vor allem auch an dem jungen Gabriel Jesus. Jesus traf während der WM-Qualifikation in der Südamerika-Gruppe ganze sieben Mal, entsprechend groß sind die Hoffnungen der Seleção auf den jungen Star. Wie gefährlich Gabriel Jesus ist, musste auch die deutsche Nationalmannschaft bereits feststellen. Beim Freundschaftsspiel Ende März unterlag die deutsche Nationalelf wegen seines Treffers in der 37. Minute im Berliner Olympiastadion mit 0:1.

Davinson Sánchez (21 Jahre, Kolumbien)

Sanchez wurde mit erst 19 Jahren von Ajax Amsterdam gekauft und wechselte schon kurze Zeit später in die Premier League zu Tottenham. Der junge Kolumbianer (Jahrgang 1996) hat sich mittlerweile bei den Spurs etabliert und auch in der Nationalmannschaft ist ihm ein Stammplatz sicher. Sanchez ist beidfüßig und wird das defensive Mittelfeld der Kolumbianer zusammenhalten.

Alexander Isak (18 Jahre, Schweden)

Mit gerade einmal 18 Jahren steht der Schwede Alexander Isak noch am Anfang seiner Karriere. Er steht bei Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga unter Vertrag und fristet dort derzeit meist das Dasein auf der Bank. In der schwedischen Nationalmannschaft, in der WM-Qualifikation immerhin Favoritenschreck, könnte Isak allerdings für das ein oder andere Tor sorgen – sollte er die Gelegenheit bekommen, zu spielen.

Timo Werner (22 Jahre, Deutschland)

Ein weiterer Deutscher in unserer Auswahl, was bereits zeigt, dass Joachim Löw auf viele Talente bauen kann. Timo Werner gilt als zukünftige Angriffshoffnung im deutschen Spiel. Auch wenn er in der Rückrunde der Bundesliga seiner Form hinterherhinkte, könnte er im Angriff der deutschen Elf zur entscheidenden Speerspitze werden – und damit in den internationalen Fokus rücken.

Marco Asenio (22 Jahre, Spanien)

Er 21 Jahre ist Marco Asensio jung. Zwar hat der offensive Mittelfeldspieler aus den Reihen von Real Madrid noch nicht allzu viele Einsätze in der spanischen Nationalmannschaft in den Beinen, allerdings verfügt er über eine hervorragende Technik und Ballbeherrschung. Bei der Fußball-WM könnte er als Joker zum Einsatz kommen – und für die ein oder andere entscheidende Szene auf dem Platz sorgen.

Gonçalo Guedes (21 Jahre, Portugal)

Beim amtierenden Europameister Portugal sind alle Augen auf Superstar Cristiano Ronaldo gerichtet. Der gerade einmal 21-jährige Stürmer Gonçalo Guedes aus den Reihen von Paris Saint-Germain (derzeit auf Leihbasis beim FC Valencia) könnte aber der Mann sein, der für Portugals Tore sorgt, wenn Ronaldo die gegnerischen Abwehrspieler auf sich zieht und somit der Weg für die anderen seines Teams frei wird.

Youri Tielemans (21 Jahre, Belgien)

Belgien schickt eine Mannschaft voller Talente nach Russland und gilt deshalb als Geheimfavorit. Mit der Hilfe des jungen Youri Tielemans könnte man es auf jeden Fall weit bringen. Der 21-Jährige spielt in Frankreich beim AS Monaco und gilt mit seinen Ballfertigkeiten als großes Talent im Mittelfeld.

Joshua Kimmich (23 Jahre, Deutschland)

Mit seinen 23 Jahren ist Kimmich fast schon ein alter Hase im Fußballgeschäft. Schon bei der Europameisterschaft 2016 vertraute Bundestrainer Joachim Löw auf den antrittsschnellen Abwehr- und Mittelfeldspieler. Und bei Bayern München ist Kimmich mittlerweile zum Leistungsträger herangereift, wie er nicht zuletzt mit seinen Toren im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid unter Beweis stellte. Spielt er in dieser Form weiter, kann er einer der entscheidenden Spieler der deutschen Mannschaft – und damit wahrscheinlich auch der ganzen WM sein.

Diesen Artikel verfasste das Experten-Team von MyWettbonus.de. Die Macher von MyWettbonus.de, einem Portal, auf dem du dir die besten Angebote in Sachen Sportwetten Bonus und Co. sichern kannst, bringen viele Jahre Erfahrung in der Sportindustrie mit – als selbst aktive Spieler, passionierte Fans und zusätzlich als Entrepreneure. Die renommierte Webseite hat das Ziel, Wettfans zu unterstützen, die besten Sportwetten zu finden und es ihnen beim Wetten so einfach wie möglich zu machen.